Bild aus einem Film zur Vorbereitung auf den Hamburg-Triathlon © HAMBURG WASSER
english
francais
türkce

Internationaler Kartographie-Kongress erfolgreich

1.400 Kartographen und GIS-Experten aus aller Welt waren bei der 26. Internationalen Kartographischen Konferenz und beim 61. Deutschen Kartographentag zu Gast in Dresden.

Die Deutsche Gesellschaft für Kartographie DGfK hat den 61. Deutschen Kartographentag in Dresden durchgeführt und war nationaler Gastgeber des Kartographie-Weltkongresses, der 26. International Cartographic Conference. Zu den Konferenzen kamen insgesamt 1.400 Kartographen und GIS-Experten aus aller Welt in die Elbmetropole.

„Kartographie hat durch mobile Endgeräte wie Smartphones eine unglaubliche Dynamik entwickelt“, so Professor Manfred Weisensee, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kartographie. „Und mit der technischen Entwicklung haben Branchenriesen wie Microsoft und Google völlig neue Geschäftsmodelle eingeführt.“ Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien BITKOM schreibt der Kartographie eine entscheidende Rolle in der Wertschöpfungskette einer zukünftigen Daten-Wirtschaft zu. BITKOM zählt die (digitale) Kartographie von Städten á la Google Streetview zur Königsklasse bei der Entwicklung neuer „Durchbruchs“-Modelle.

Die von der International Cartographic Association ICA alle zwei Jahre durchgeführte Weltkonferenz ist das internationale Forum der Kartographie für Wissenschaftler und Experten aus Forschung, Wirtschaft und öffentlicher Verwaltung. Rund 900 Vorträge und Präsentationen standen unter dem Motto „Cartography from Pole to Pole“ auf dem Programm.

Im Rahmen des nationalen Kongresses wurde Professor Ernst Spiess von der ETH Zürich mit der Verleihung der Mercator-Medaille, der höchsten Auszeichnung der Deutschen Gesellschaft für Kartographie, für seine herausragenden Verdienste um die Kartographie geehrt.

Information
Alle zwei Jahre veranstaltet die International Cartographic Association ICA, der die DGfK als Mitglied angehört, Internationale Kartographische Konferenzen, zuletzt in Paris (2011), Santiago de Chile (2009), Moskau (2007), A Coruña (2005) und Durban (2003). Die letzte ICC auf deutschem Boden fand 1993 in Köln statt. Die nächste, die 27. internationale Konferenz wird 2015 in Rio de Janeiro stattfinden.

Weiterführende Links
Internetauftritt der ICC 2013

nach oben