Addis Abeba/Äthiopien: Bole-Distrikt umgesetzt mit Visual Nature Studio © TFH Berlin
english
francais
türkce

Neuer Präsident der ICA gewählt.

Die 16. Vollversammlung der ICA wählte einen neuen ICA-Präsidenten und Kommissionsvorsitzende

Die Internationale Kartographische Vereinigung ICA hat ihren biennalen Kongress in Rio de Janeiro beendet. Im Rahmen des Kongresses wurde auch die Vollversammlung der ICA durchgeführt und es wurden ein neuer Präsident und ein neues Exekutivkomitee gewählt sowie neue Kommissionen eingerichtet.
An dieser Stelle möchte ich mich im Namen der DGfK ganz herzlich bei Georg Gartner bedanken, der die ICA in den letzten vier Jahren als Präsident geleitet hat und der dabei einen unglaublichen Einsatz zeigte. Wir haben nur einen vergleichsweise kleinen Teil seiner Arbeit in Verbindung mit der ICC2013 in Dresden, den Vorbereitungen zum Internationalen Jahr der Karte, seiner Präsenz bei den Deutschen Kartographentagen und zahlreichen anderen Veranstaltungen miterlebt und wissen, dass sein Einsatz noch weit darüber hinaus ging. Er hat die Kartographie in seiner Präsidentschaft gemeinsam mit dem bisherigen Exekutivkomitee weltweit sehr stark geprägt und vorangebracht.
Und es gibt weitere erfreuliche Ergebnisse der Vollversammlung der ICA mitzuteilen. So wurde mit Menno-Jan Kraak ein neuer kluger Präsident der ICA und verlässlicher Partner der DGfK gewählt. Wir wünschen ihm für seine Amtszeit eine ebenso glückliche Hand bei der Führung der Internationalen Kartographischen Vereinigung. Darüber hinaus wurden mit Monika Sester und Sara Fabrikant Mitglieder von DGfK und SGK in das Exekutivkomitee der ICA gewählt. Darüber freuen wir uns ganz besonders, gratulieren ihnen und den weiteren EC-Mitgliedern sowie den Kommissionsvorsitzenden – darunter wiederum Dirk Burghard – sehr herzlich und sagen ihnen die Unterstützung der DGfK zu.

gez. Prof. Manfred Weisensee
Präsident


nach oben